Leidenschaft

Einsame Freundin, die mein Herz zum zerplatzen bringt

wenn ich die Welt ausatme und in mich aufsauge

Lass uns gemeinsam durch die Mauern diese Welt brechen, die Ketten sprengen

Gegen den Tod, Gegen die Zeit, Gegen die kalte Logik

Um Ewigkeit zu sein im Augenblick.

 

Ein endloser Sommer des Brennens für sich selbst, für andere

Das Gefühl unbesiegbar zu sein – wie ein Tanz ins Jenseits von Tag und Nacht

Gitarrensaiten, die mich zum fliegen bringen.

Ich schreie, ich brülle weil ich lebe.

Leben bis zur Erschöpfung

Lieben bis in den Wahnsinn

Lachen bis zur Atemlosigkeit

Sein oder Konsumieren ist die Frage

Stumpfe Kälte oder hitziges Ich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.