Einsame Tage

Es ist kalt draußen, doch die Welt ist viel zu warm
Katastrophen überall dort, wo mensch gar nicht mehr hinschauen will
Alles scheint zeitlos am Ende
Der nächste Kampf mag der Letzte sein
Kotzen? Wer kann denn noch soviel runterschlucken…

Ein blutiges Jahrhundert bahnt sich seinen Weg:
Haben wir genug schwarze Tücher?
Die Hände schmerzen vom Aufwischen
Wer noch weinen kann, gehört zu den Lebenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.